Soziales REHA Management

Das soziale Reha Management umfasst alle Maßnahmen zur aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und verfolgt somit das Ziel, eine größtmögliche Selbstbestimmung und Selbständigkeit einer verunfallten oder erkrankten Person zu ermöglichen. Realisiert wird dies durch den Aufbau und die Stabilisierung tragfähiger Unterstützungssysteme.

Inhalte des sozialen REHA Managements:

  • Hilfen zur Bewältigung entstandener Lebenssituationen (Familie, finanzielle Belastungen, Zukunftsängste etc.) (Verlinkung Coaching)?
  • Unterstützung von Angehörigen
  • Hilfen zur Stabilisierung und Förderung der medizinischen Behandlung (u.a. Erweiterung Besuchsmöglichkeiten, Roomin-In etc.)
  • Hilfen zur Erhaltung, Besserung und Wiederherstellung der körperlichen und geistigen Fitness sowie der psychischen Balance
  • Hilfen zur Entlastungen im Haushalt
  • Hilfen zur Verbesserung der Mobilität
  • Hilfen zur Kinderbetreuung
  • Hilfen bei der Suche nach Dienstleistern und Spezialisten (z.B. häusliche Krankenpflege, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Vereinen etc.)